Unsere Eisrezeptur

 

Wir werden oft gefragt, was macht eigentlich ein gutes Eis aus? Ja, selbstverständlich frische, natürliche und hochwertige Zutaten. Vor allen Dingen aber auch Zeit, Sorgsamkeit, Wissen und echte Begeisterung für Eis. Jede Rezeptur wird einzeln im handwerklichen Verfahren erstellt: Als erstes wird für das Milcheis ein Grundmix aus Milch, Sahne und Zucker gekocht und pasteurisiert. Diesen Mix lassen wir einige Zeit reifen und frieren ihn dann in der Eismaschine. Je nach Sorte werden ausgewählte Rohstoffe wie gute belgische, österreichische oder französische Schokolade, Nüsse oder Gewürze hinzugefügt. Damit unser Eis immer frisch ist, stellen wir es nur in kleinen Mengen her.

Fast alle unserer Eissorten sind glutenfrei. Das Fruchteis ist ein Sorbet und damit vegan, es enthält keinerlei Milchanteile, aber dafür einen Fruchtanteil von 40 bis 50 Prozent. Auf den Einsatz von Halbfertigprodukten, Konservierungsstoffen und künstlichen Aromen verzichten wir.
Selbstgemachtes Eis ist übrigens nicht nur lecker, sondern auch gesund: Es enthält jede Menge Kalzium, Eiweiß und Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente. Das Schokoladeneis wirkt mit seinen Antioxidantien stimmungsaufhellend und hat eine positive Wirkung auf den Stoffwechsel.